Gartenschau Video

Die Pflanze des Monats Juli 2019: Hibiscus syriacus ‚Woodbridge‘ Rosen-Eibisch

Sie mögen üppig blühende Gewächse? Dann werden Sie an einem Hibiscus syriacus ‚Woodbridge‘ große Freude haben. Der Strauch ist auch unter dem Namen Rosen-Eibisch oder Strauch-Eibisch bekannt und stammt ursprünglich aus China oder Indien. Er zählt zur Familie der Malvengewächse.

Am besten gedeiht der Hibiscus an einem sonnigen Standort, der etwas geschützt sein darf. Die Bepflanzung kann dabei einzeln stehend oder in Gruppen erfolgen. Auch in Pflanzkübeln macht der Strauch-Eibisch eine gute Figur. Er bevorzugt einen sandig-humosen bis lehmig-humosen Boden. Dieser sollte nicht austrocknen, da der Rosen-Eibisch sonst seine Blüten abwirft. Eine regelmäßige Düngung ab April sorgt für ein gesundes Wachstum. Wird er im Frühjahr zurückgeschnitten, fördert dies die Blütenbildung während der Saison.

Der kompakte Wuchs mit einer Höhe von 1,5 bis 3 m wirkt in jedem Garten harmonisch. Durch seine Breite von 1 bis 1,5 m entwickelt sich der Garteneibisch zu einem dichten Strauch. Besonders ansprechend sind die trompetenförmigen, zarten Blüten, die meist rot mit einer dunkleren Mitte sind. Durch ihren Durchmesser von ca. 10 cm wirken sie edel und dennoch verspielt. Aus den Blüten entwickeln sich später braune Fruchtkapseln. Besonders apart wirkt der Kontrast zu den dunkelgrünen Blättern, die im Herbst zu einer gelben Färbung wechseln.

Sie haben sich in den Hibiscus syriacus verliebt und möchten Ihren Garten damit verschönern? Rufen Sie uns unter 07243/21 90 17 an, wir geben Ihnen gerne weitere Informationen zum Blütenwunder.

Ring Garten- und Landschaftsbau GmbH

Etzenackerweg 1 • 76275 Ettlingen • Route planen 
Telefon 07243/21 90 17 • Telefax 07243/21 90 20 • info (at) garten-ring.de